Der Berliner Jungdesigner Denis Göc rief 2016 sein eigenes Label, MAISON TASKIN, ins Leben.

Bewusst startet er die Modelinie parallel zu seinem Studium an der Kunsthochschule Weißensee, um seine Konzepte und Ideen gleichzeitig auch in tragbare und hochwertige Kleidungsstücke zu übersetzen.

Seine Mode sieht er als Fenster in fantastische Welten. Für den eklektischen Stil sucht er Inspiration aus seiner direkten Umgebung, aus Reisen und expressionistischer Kunst. Beim Zusammenwerfen verschiedenster Referenzen verschwimmen auch die Grenzen zwischen Menswear und Womenswear, Veredelungstechniken werden neu kombiniert.

Maison Taskin richtet sich nicht explizit an ein bestimmtes Geschlecht oder Alter, sondern an einen Träger, der sich als erstes selbst gefallen möchte – ein neues Gefühl von Freiheit.

Denis Göc bewies sein Talent als Gewinner zahlreicher Ausschreibungen; darunter ParisXBerlin 2016, der Apolda Textilwettbewerb 2019, als Finalist beim European Fashion Award FASH 2018 und wie zuletzt, als Kandidat bei Guido Maria Kretschmers Wettbewerbsformat „Guidos Masterclass“. Dort durfte er mit bedeutenden Persönlichkeiten des nationalen und internationalen Modebusiness zusammenarbeiten, darunter Vogue-Chefredakteurin Christiane Arp und Wolfgang Joop.

KONTAKT

info@maisontaskin.de